indieTiefegehen

30
Januar
2023

Mongolei: Reise zum Adlerfestival

Kulturreise in der Mongolei

mongolei adler 1

Das Adler Festival in der Mongolei

Reise zum ursprünglichen Adler-Festival im Altai, das jährlich am ersten Oktoberwochenende in der Mongolei stattfindet. Sie sind zu Gast bei Familien der kasachischen Adlerjäger der Mongolei. Sie haben bis heute einen alten Brauch bewahrt, der einst überall im Altai und in Kasachstan verbreitet war. Sie trainieren Adler, um mit ihnen auf die Jagd zu gehen. Sie lernen, wie die Adler in der alten Tradition des Altai trainiert werden und erleben unter den schneebedeckten Gipfeln des Hoch-Altai die spannenden Wettbewerbe um die Geschicklichkeit der besten Adler beim Adler-Festival.

Auf dieser abenteuerlichen Reise zum Adlerfest Mongolei werden Sie in die Grundlagen zum Trainieren eines Adlers eingeführt und lernen, wie man mit dem Adler kommuniziert, wie man ihn füttert, wie man die Kappe auf- und abnimmt und wie man den Adler auf der Hand trägt, während man mit Hilfe des Hirten auf dem Pferd reitet. Darüber hinaus haben Sie die einzigartige Möglichkeit, an den Jagdaktivitäten des Adlers der Kasachen im mongolischen Altai teilzunehmen, denn ab Oktober dürfen die Berkuchi mit den Adlern auf die Jagd gehen. Höhepunkt der Reise ist das 2-tägige Goldene Adler-Festival mit Hunderten professionellen Adlerjägern, die sich in Wettbewerben messen. Das traditionelle Festival des Goldenen Adlers findet jedes Jahr am 1. Oktober-Wochenende im Altaigebirge statt.

Highlights

Ulaanbaatar – Terelj Nationalpark – Geschichte der Mongolei – Flug ins Altai Gebirge – zu Gast bei kasachischen Familien in der Mongolei, die noch die alte Kunst der Jagd mit dem Adler pflegen – 2 Tage Adlerfest Mongolei, das ursprünglichste Fest des Altai – Sie erlernen die Grundlagen für das Trainieren eines Adlers – Reitausflug mit Adler

Reiseverlauf

Tag 1: Anreisetag zum Adlerfest Mongolei (28.9.2023)
Abreise nach Ulaanbaatar.

Tag 2: Ulaanbaatar – Bitten um Wohlstand vom Glücksgott (29.9.2023)
Ankunft am frühen Morgen, Begrüßung am Flughafen und Fahrt in die Stadt. Nach dem Frühstück besuchen Sie das Gandan-Kloster, was übersetzt „Der große Ort der vollkommenen Freude“ bedeutet. Das Kloster hat derzeit über 150 Mönche in Residenz. Sie können das Morgengebet miterleben und der höchsten Innenstatue des Megjid Janraisag-Schreins Respekt zollen und um den Segen des „glücklichen Gottes Namsrai“ bitten. Stadtrundgang in Richtung Chinggis Khan Platz mit dem Regierungsgebäude und Besuch des Nationalen Historischen Museum. Spätes Mittagessen in einem mongolischen Buffetrestaurant. Ausruhen und Übernachtung im Hotel.

Tag 3: Buddhistischer Meditationstempel und zu Gast bei einer Nomadenfamilie im Terelj Nationalpark (30.9.2023)
Am Morgen Fahrt zum Schildkrötenfelsen im Terelj-Nationalpark, dessen wunderschöne idyllische Landschaft ihm den Namen „Mongolische Schweiz“ eingebracht hat. Sie besuchen zwei berühmte Felsformationen sind der Schildkrötenfelsen  und „Der Alte Mann, der ein Buch liest“ . Eine kurze Wanderung führt Sie hinauf zum buddhistischen Meditationstempel Ariyabal. Es handelt sich um einen buddhistischen Tempel, der 1810 erbaut, aber während der religiösen Säuberung 1938 zerstört und Anfang 2004-07 restauriert wurde. Vom Tempel aus genießen Sie einen wunderschönen Weitblick in die Landschaft. Der Weg zum Tempel führt über eine kleine Holzbrücke, auf der ein Schild darauf hinweist: „die Brücke, die über die Weisheit hinaus führt“. Der Tempel ist der Kalachakra-Philosophie, dem „Rad der Zeit“, gewidmet. Innen sehen Sie ein großes wunderschönes Thangka, das den Mythos von Shambhala repräsentiert. Weiterfahrt zur Nomadenfamilie, die der burjatischen Kultur angehört. Burjaten sind ein mongolischer Volksstamm und leben im nördlichen Teil der Mongolei. Sie überqueren den Terelj-Fluss mit einem Ochsenkarren oder mit Pferden und fahren oder reiten ca 3 km durch ein schönes Tal. Die Familie empfängt Sie mit einem Mittagessen und traditionellem mongolischen Tee. Während Ihres Aufenthaltes können Sie die Handgriffe zum Satteln eines Pferdes und der Vorbereitung eines Ochsenkarrens erlernen. Viel Spaß beim Erlernen des traditionellen mongolischen Spiels „Dembee“ und beim gemeinsamen Singen! Nach dem Abendessen genießen Sie die frische Luft unter dem klaren Sternenhimmel. Übernachtung im Ger, der traditionellen mongolischen Jurte.

Tag 4: Besuch der gewaltigen Chingis Khaan Statue (01.10.2023)
Nach dem Frühstück reiten oder fahren Sie wieder zurück zum Terelj Fluss, am anderen Ufer wartet bereits Ihr Fahrer mit dem Auto. Auf dem Weg Richtung Ulaanbaatar besuchen Sie die weltgrößte Reiterstatue, die Chingis Khaan mit einer goldenen Peitsche in der rechten Hand darstellt. Sie wurde an der Stelle errichtet, die mit vielen historischen Ereignissen der Region verbunden ist. Die Statue ist begehbar und von oben überblicken Sie die weiten Steppenhügel, in denen Chingis Khaan einst seine Heere versammelt haben soll. Mittagessen im Restaurant und Rückkehr nach Ulaanbaatar. Übernachtung im Hotel.

Tag 5: Altai-Gebirge im äußersten Westen der Mongolei (02.10.2023)
Inlandsflug in die westlichste Region der Mongolei, nach Bayanulgii. Diese Region ist die einzige muslimische und kasachische Mehrheitsregion des Landes, die Kasachen bilden hier 93% der Gesamtbevölkerung. Ein bedeutender Teil der Bevölkerung spricht Kasachisch als Muttersprache, während Mongolisch die zweite Sprache ist. Die Moschee von Ulgii ist das islamische Zentrum der Mongolei. Unweit der Moschee gibt es auch eine islamische Schule. Bayanulgii befindet sich auf einer Hochebene und der größte Teil der Region liegt im Altai-Gebirge über 2000 Meter. Wälder, hauptsächlich aus sibirischer Lärche, bedecken etwa 10 Prozent des Territoriums. Unser lokales Team holt Sie vom Flughafen ab und Sie besuchen einen Laden und essen im kasachischen Restaurant. Im Heimatmuseum sehen Sie Exponate des Altai aus Flora und Fauna, über Bodenschätze, Geschichte und traditionelle Kleidung der Region. Übernachtung im Ger-Camp.

Tag 6: Zu Gast bei einer kasachischen Adlerjäger-Familie (03.10.2023)
Sie lernen Ihre Gastfamilie kennen und erfahren etwas über das Leben im Altai in der kasachischen Tradition. Vorbereitung des Adler Festes. Essen mit der Familie und Übernachtung im Ger.

Tag 7: Das Goldene Adlerfest Mongolei (04.10.2023)
Genießen Sie Ihr Frühstück im Camp. Heute ist der Tag, an dem Sie Talente Hunderter von hochqualifizierten Adlerjägern, die traditionell mit dem Adler jagen, bewundern. Sie kommen jedes Jahr aus verschiedenen Teilen der Provinz Bayanulgii, um ihr Können zu zeigen und am Wettbewerb teilzunehmen. Das Fest beginnt damit, dass die Jäger ihre traditionelle kasachische Kleidung, ihre Ausrüstung und ihre Adler vorstellen. Während der nächsten 2 Tage erleben Sie ein spannendes und authentisches Ereignis, das nicht nur aus Adlerjägerwettbewerben besteht, sondern auch aus anderen traditionellen kasachischen Spielen. Übernachtung im Ger Camp.

Tag 8: Adlerfest Mongolei (05.10.2023)

Der zweite Tag des Festivals beinhaltet Wettbewerbe und Präsentationen der besonderen Beziehung zwischen dem Trainer und seinem Adler. Die Adler werden oft als Familienmitglied angesehen. Sie erfahren später, wie das geht. Erleben Sie eine Reihe von kasachischen Traditionen aus erster Hand. Mischen Sie sich unter die Jäger, beobachten Sie, wie sie ihre Vögel verwöhnen und feuern Sie die Teilnehmer vor der Kulisse des hohen Altai-Gebirges an. Am späten Nachmittag fahren Sie zum professionellen Adlerjäger und vormaligen Gewinner des Adlerfestivals, der ungefähr 100 km entfernt wohnt. Für die Menschen des Altai sind 100 km eine kaum zu erwähnende Entfernung, man braucht etwas Geduld und genießt beim Fahren die Aussicht. Die Familie empfängt Sie mit Abendessen und Tee. Dann lernen Sie den Adler kennen. Sie erfahren wie man mit dem Adler kommuniziert und wie man ihn füttert. Übernachtung im separaten Ger der Familie.

Tag 9: Lernen Sie einen Adler zu trainieren (06.10.2023)

Der ganze Tag gehört dem Training des Adlers. Sie halten den Adler auf der Hand – was für ein Erlebnis! Hat er etwas Vertrauen zu Ihnen gefasst, üben Sie das Aufsetzen und Abnehmen der Adlerhaube und wie man den Adler auf der Hand trägt, während man auf dem Pferd reitet. Nach dem Mittagessen können Sie bereites den Adler rufen, damit er kommt und auf Ihrer Hand sitzt. Die Grundlagen der Jagd mit dem Adler erfahren Sie während eines 10 km langen Ausrittes mit dem Adler. Danach ist noch Zeit der Gastfamilie beim Melken der Kühe, der Ziegen und Schafe zuzusehen oder zu helfen. Nach dem Abendessen mit der Familie hören Sie interessante Geschichten über die Erfahrungen mit der Adlerjagd und über die Geschichte der Falknerei. Übernachtung im Ger.

Tag 10: Jagd mit dem Adler (07.10.2023)
Nach dem Frühstück reiten Sie mit dem Adler, um eine traditionelle Jagdsituation mitzuerleben. Mittagessen als Lunchpaket und Abendessen nach Rückkehr zum Ger mit der Familie.  Nach dem Abendessen werden Sie von Herrn Ramazan oder Herrn Azelbai, den Nachbarn Ihrer Gastfamilie, mit traditionellen kasachischen Liedern und Tänzen mit der Dombra unterhalten. Übernachtung im Ger. Anmerkung: Die Adlerjagd ist nur von Oktober bis April erlaubt.

Tag 11: Ein wilder Adler wird zum Freund (08.10.2023)
Heute erfahren Sie wie man einen wilden Adler für die Jagd aus den Bergen bekommt und wie die Adler aus der Wildnis zu einem engen Freund des Menschen ausbildet werden. Nach dem Mittagessen mit der Familie beschäftigen Sie sich weiter mit dem Adler und mit der Herstellung der Adlerwerkzeuge, der Vorbereitung der benötigten Materialien usw. Nach dem Abendessen spielen Sie mit der Familie „Togiz Kumalak“, kasachisches traditionelles Spiel. Übernachtung im Ger.

Tag 12: Reitausflüge mit dem Adler (09.10.2023)
Bei dem ca 15 km langen Reitausflug halten Sie den Adler eine zeitlang auf der Hand. Auf dem Berg haben Sie die Möglichkeit zu probieren, was Sie aus den vergangenen Tagen mit dem Adler über den Jagdprozess gelernt haben. Was für eine spannende Erfahrung mag Sie erwarten? Mittagessen als Picknick unterwegs. Abendessen mit der Gastfamilie. Übernachtung im Ger.

Tag 13: Fahrt in die Stadt Ulgii und Rückflug nach Ulaanbaatar (10.10.2023)
Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, die täglichen Aufgaben der kasachischen Familie zu erleben, wie z.B. Wasser aus dem Brunnen zu holen oder Milchtee zu kochen. Dann gilt es sich von den neuen Freunden und dem Adler zu verabschieden. Mittagessen unterwegs oder mit der Familie. Fahrt zum Flughafen Bayan Olgii. Inlandsflug nach Ulaanbaatar und Transfer zum Hotel. Abschiedsessen mit dem Team im Restaurant. Übernachtung im Hotel.

Tag 14: Abreise (11.10.2023)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen, Abreise nach Europa.

mongolei adler 2

Reisetermine und Preise:

27.09. - 11.10.2023 Preis pro Mensch ab 2.481 €

Im Preis enthaltene Leistungen:

  • alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittag- und Abendessen)
  • englischsprachiger Reiseleiter (deutschsprachiger Reiseleiter auf Anfrage)
  • 3 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel (Doppel-/Doppelzimmeranteil)
  • 8 Übernachtungen bei kasachischer Familie/Nomadenfamilie im Gäste-Ger
  • 2 Übernachtungen im lokalen Ger-Camp
  • Heimatmuseum/Kloster/Tempel/Chinggis-Komplex Eintrittspreise
  • Adlerfestgebühr
  • Nationalpark-Gebühren
  • Wasser für unterwegs*
  • Erlernen der Grundtechniken zum Trainieren eines Adlers
  • Privates Fahrzeug/Fahrer (4×4)
  • Inlandsflug für Hin- und Rückflug zwischen UB und Ulgii
  • Campingausrüstung /Winterschlafsack/
  • SympathieMagazin „Mongolei verstehen“ (Infobroschüre, 1 Exemplar/Buchung)

(*um Plastikmüll zu vermeiden können Sie jeden Morgen ausreichend abgekochtes Trinkwasser (auf Wunsch Tee) in ihre Trinkflasche abfüllen, außerdem nutzen wir Wasserfilter, die wir Ihnen mitgeben)

Nicht im Preis enthalten:

  • Internationale An- und Abreise, Flüge können Sie über uns dazu buchen
  • zusätzliche Mahlzeiten oder Snacks, Getränke
  • Einzelzimmerzuschlag
  • Reiseversicherungen
  • Persönliche Ausgaben (zusätzliche Getränke, ggf. Trinkgelder, Souvenirs)
  • Besuch bei einem Schamanen (optional)
  • Termin mit einem buddhistischen Lama im Gandan Kloster (oder anderem buddhistischen Kloster) (optional)


Mindestteilnehmerzahl: 2 Menschen
Maximalteilnehmerzahl: 6 Menschen


Hinweis:

Inlandflüge: 10 kg Gepäck frei, 5 kg als Handgepäck, Übergewicht kostet pro Kilogramm 2-3 €

Reiseleiter:

Unsere Reiseleiter auf dieser Reise sind Mongolen, die Deutsch sprechen, z. T. in Deutschland studiert haben. Sie stellen die Schönheit ihres eigenen Landes mit Stolz vor. Lassen Sie sich überraschen, wie das dünnsbesiedelste Land unsere Erde wirklich ist.

Hinweis:

Trinity Travel ist hier als Reisevermittler tätig. Es gelten die AGB´s des Veranstalters.

Generelle Hinweise:

  • Impfbestimmungen: keine Impfvorschriften. Poliomyelitis, Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen Hepatitis B, Tollwut, FSME/RSSE, Meningokokken-Krankheit und Typhus empfohlen.
  • Anforderungen: körperliche/seelische Stabilität und Gesundheit.
  • Ideale Reisezeit: Juni, Juli und August
  • Visum/Pass: Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise in die Mongolei ein Visum, das bei der Mongolischen Botschaft in Berlin beantragt werden kann. 


mongolei adler 3

 

 

Impressionen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.